Berufliche Oberschule

der berufliche Weg zur Fachhochschule und Universität

Unter dem Dach der Beruflichen Oberschule sind die Schularten Fachoberschule (FOS) und Berufsoberschule (BOS) vereinigt. Die Berufliche Oberschule baut auf einem mittleren Schulabschluss auf und vermittelt Allgemeinbildung, Fachtheorie und fachpraktische Bildung unter Einbeziehung berufspraktischer Erfahrungen.

Zielsetzung

Die Berufliche Oberschule bereitet auf ein Studium vor. Folgende Abschlüsse können erworben werden:

  • Fachabitur > Fachhochschulreife (allgemein)
  • Abitur > fachgebundene Hochschulreife oder allgemeine Hochschulreife beim Nachweis der notwendigen Kenntnisse in einer zweiten Fremdsprache

Zielgruppe

Die Berufliche Oberschule ist die richtige Wahl für Bewerberinnen und Bewerber

  • mit dem Abschluss der Realschule, Wirtschaftsschule, Hauptschule (M-Zug) oder 10. Klasse des Gymnasiums, und/oder
  • mit einer Berufsausbildung bzw. mehrjährigen Berufserfahrung.

Die Interessenten müssen in den für ein späteres Studium besonders wichtigen Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik insgesamt zumindest befriedigende Vorkenntnisse mitbringen und Spaß am Lernen haben. Erwartet werden – neben einer hohen Lernmotivation – Ausdauer und die Bereitschaft, gemeinsam mit anderen zu arbeiten.

Schulartprofil

Das unterschiedliche Vorwissen aus der Unter- und Mittelstufe wird dem Anspruchsniveau der Beruflichen Oberschule angeglichen und dann auf das Niveau der Hochschulreife erweitert. Deutsch, Englisch und Mathematik sind für alle Schülerinnen und Schüler Bestandteil der Abschlussprüfung.

Die Schülerinnen und Schüler können nach Begabung und Neigung eine von fünf Ausbildungsrichtungen wählen. Dort werden ihre praktischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen aufgegriffen, erweitert und mit theoretischen Inhalten verknüpft.

Schülerinnen und Schüler, die noch keine Berufsausbildung oder entsprechende Berufserfahrung mitbringen, erhalten in der 11. Klasse eine fachpraktische Ausbildung in der von ihnen gewählten Ausbildungsrichtung.

Quelle: Broschüre: Berufliche Oberschule Bayern

Informationen auf der Zentralen Seite zu Beruflichen Oberschulen in Bayern

Infobroschüre der Beruflichen Oberschule Obernburg

 

 

Berufliche Oberschule Obernburg

Dekaneistr. 5 - 9 •  63785 Obernburg
Telefon: 06022 / 621650  •   FAX: 06022 / 621655
Impressum •  Kontakt Anfahrt

Öffnungszeiten

Während der Schulzeit ist das Sekretariat zu folgenden Zeiten geöffnet und telefonisch erreichbar:

Montag bis Donnerstag 07:30 bis 14:30 Uhr
Freitags 07:30 bis 13:00 Uhr
Wochenende und gesetzliche Feiertage  geschlossen

In den Ferien gelten andere Öffnungszeiten.

Free Joomla! template by L.THEME